1. März 2019: Weltgebetstag der Frauen

Die Liturgie zum diesjährigen Weltgebetstag kommt aus Slowenien – Kommen Sie mit uns in eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union!

»Kommt, alles ist bereit!«
Unter diesem Motto haben Frauen aus Slowenien die Liturgie zum diesjährigen Weltgebetstag gestaltet. 
Slowenien, eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union öffnet uns seine Türen und heißt uns willkommen. Es ist noch Platz, so sagt uns das Gleichnis vom Festmahl am diesjährigen Weltgebetstag, damit Menschen aller Hautfarben und Sprachen, aller Erdteile und sozialen Schichten gemeinsam feiern können. Denn das Reich Gottes ist wie ein großes Festmahl, wo für jeden und jede Platz ist. Auch beim leiblichen Wohl lässt Slowenien nichts zu wünschen übrig: Es soll 1200 verschiedene Nationalgerichte geben in dem Land, das schon seit jeher ein Durchzugsgebiet vieler Völker war und diese vielen verschiedenen Einflüsse und Stimmen kreativ zusammengefügt hat.

Traditionell feiern die Gemeinden der Friedenskirche und der evang. method. Christuskirche gemeinsam Gottesdienst am Weltgebetstag für Frauen.

Gottesdienst am Freitag, den 1. März 2019 um 19.30 Uhr
Veranstaltungsort ist in diesem Jahr die Christuskirche (Friedrichstraße 22)

 Im Anschluss ist bei einem geselligen Beisammensein Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und landestypische Speisen zu probieren.