»anged8«

Bild: Kreuzschnabel/Wikimedia Commons

Fremde Heimat 
Erkundungen eines umstrittenen Themas
– im Gespräch mit der Bibel und unserer Gegenwart – 

Pfarrer Dr. Martin Wendte gemeinsam
mit 
Pfarrerin Dr. Inge Kirsner 
und Pastoralreferentin Elisabeth Dörrer-Bernhardt

 

Das Thema der Heimat ist in aller Munde: weil Ludwigsburg 300 Jahre alt wird – weil viele Menschen in reichen Ländern ein immer mobileres Leben führen – weil viele von uns dennoch irgendwo tief beheimatet sind – weil weiterhin weltweit Menschen auf der Flucht sind – weil wir nicht so genau wissen, wie wir das Wort Heimat in der Politik auf gute Weise benutzen können und es doch irgendwie brauchen … 

Und was kann man aus christlicher Sicht zu Heimat sagen? Ist Heimat ein Ort, wie die eigene Kirche? Oder ist Heimat ein Ereignis, das passiert, wenn wir jemandem helfen? Oder finden wir Heimat eigentlich erst im Himmel?

Die Abende verbinden das Nachsinnen über Impulse aus der Bibel, Ausschnitte aus aktuellen Filmen, sowie über eigene Erfahrungen und Ideen aus der öffentlichen Diskussion mit gemeinsamem Essen.

Es passt zu dem christlichen Verständnis, dass evangelische und katholische ReferentInnen diese Themenreihe gemeinsam gestalten.

Wir bringen Brot, Käse und Getränke mit. Wir bitten Sie, auch eine Kleinigkeit zum Essen selbst mitzubringen, die Sie schnell und gern herstellen können. Wenn Ihnen das gerade nicht möglich ist, sind Sie auch so willkommen! – Sie können an allen drei Abenden oder nur an einem oder zwei der Abende teilnehmen. 

Damit wir besser planen können, bitten wir Sie, uns mitzuteilen, ob wir mit Ihrer Anwesenheit rechnen dürfen.